Trockene Haut?

 

Die Haut ist mit 2 Quadratmetern das grösste Organ des Menschen. Sie schützt uns vor Kälte, Hitze, Stössen, Wasserverlust,...

 

Trockene Haut ist fein, dünn, spröde und bildet zum Teil feine Schüppchen. Sie neigt zu Faltenbildung und erzeugt meist ein Spannungsgefühl.

Trockene Haut ist am intensivsten an den Schienbeinen und deshalb dort am leichtesten feststellbar. Im Winter neigt unsere Haut trocken, rau und rissig zu werden. Daher ist eine entsprechende Nahrungsergänzung  und  Körperpflege notwendig.

 

Ursachen:

- geringe Luftfeuchtigkeit (ideal 40-60%)

- Luftverschmutzung

- eingeschränkte Talgdrüsenfunktion -  nimmt mit steigendem Alter ab

- stark entfettende Seifen oder Dusch-  und Badezusätze

- unausgewogene oder mangelhafte  Ernährung

- hormonelle Störungen

 

Therapie Möglichkeiten:

Burgerstein Cela Multivitamin- und Mineralstoffdragee

   àfür eine optimale Versorgung des Körpers

 

Burgerstein Vitamin E

   àschützt die Hautfette vor Oxydation; hält die Haut geschmeidig und elastisch

 

Leinölkapseln

   àUnterstützt Aufbau und Funktion der Haut; befeuchtet die Haut und macht sie geschmeidig

 

Nachtkerzenölkapseln

  àgibt der Haut Geschmeidigkeit und Elastizität zurück, lindert den Juckreiz

 

Schüsslersalze

   àNr. 8 für die Trockenheit, Nr. 6 lindert Schuppen, Nr. 1 für rissige/raue Haut

   àSchüssler Bodylotion 1+11 für die tägliche Körperpflege, Schüssler Balsam 1,3,8,11 für trockene Haut

 

Ribes N Creme Douche und Pflegecreme

   àfür gereizte Hautpartien

 

Widmer Remederm Linie

   àfür sehr trockene und gereizte Haut